China Mobile will sich im Ausland einkaufen

Donnerstag, 20. April 2006 00:00

HONGKONG - Der chinesische Mobilfunknetzbetreiber China Mobile Ltd. (WKN: 909622<CTM.FSE>) plant nach einem Bericht der Financial Times den Sprung ins Ausland. Das Unternehmen biete vier Mrd. US-Dollar für Millicom International Cellular S.A. (Nasdaq: MICC<MICC.NAS>).

Bei Millicom handelt es sich um einen in Luxemburg gemeldeten Mobilfunknetzbetreiber, der ausschließlich in Schwellen- und Entwicklungsländern tätig ist. Das Unternehmen hat rund zehn Millionen Kunden in 16 Ländern (Amerika, Afrika, Asien) und wird von der schwedischen Kinnevik-Gruppe kontrolliert. Millicom machte im letzten Jahr bei einem Umsatz von rund einer Mrd. US-Dollar zehn Mio. Dollar Gewinn. Anfang Januar 2006 wurde das Unternehmen zum Kauf angeboten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...