China Mobile: Wettbewerb drückt die Marge

Mobilfunk-Netzbetreiber

Montag, 21. Oktober 2013 18:16
ChinaMobile.gif

HONGKONG (IT-Times) - China Mobile konnte in den ersten neun Monaten dieses Jahres Zuwächse beim Umsatz verbuchen. Das Nettoergebnis des chinesischen Mobilfunk-Netzbetreibers entwickelte sich dabei jedoch leicht negativ.

So lag der Umsatz von China Mobile in den ersten drei Quartalen 2013 mit 463 Mrd. Renminbi um 9,4 Prozent über dem Vorjahreswert. Im gleichen Zeitraum gab das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) jedoch um 0,9 Prozent nach und erreichte damit einen Wert von 185,7 Mrd. Renminbi. Unter dem Strich stand ein Nettoergebnis von 91,5 Mio. Renminbi am Ende der ersten neun Monate 2013. Damit blieb das EBITDA von China Mobile um 1,9 Prozent hinter dem Vorjahreswert zurück. Der durchschnittliche monatliche Umsatz pro Kunde (ARPU) stagnierte. Hier nannte China Mobile unveränderte 66 Renminbi.

Meldung gespeichert unter: China Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...