China Mobile steigert Gewinn und Umsatz

Montag, 20. April 2009 16:15
China Mobile

PEKING - Der chinesische Mobilfunknetzbetreiber China Mobile Limited (NYSE: CHL, WKN: 909622) hat die vorläufigen Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2009 bekannt gegeben. Das Unternehmen konnte dabei Umsatz und Gewinn steigern.

China Mobile erwirtschaftete im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2009 einen Umsatz in Höhe von rund 101,26 Mrd. Renminbi. Im Vergleichszeitraum 2008 hatte das Unternehmen 92,71 Mrd. Renminbi erzielt. Das EBITDA von China Mobile belief sich im ersten Quartal 2009 auf rund 53,37 Mrd. Renminbi. Das ist eine Steigerung um rund 7,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, als 49,56 Mrd. Renminbi ausgewiesen worden waren. Der den Anteilseignern zurechenbare Gewinn belief sich im ersten Quartal 2009 auf 25,2 Mrd. Renminbi im Vergleich zu 23,94 Mrd. Renminbi in 2008. Das ist eine Steigerung um 5,2 Prozent.

Meldung gespeichert unter: China Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...