China Mobile: Kundenwachstum flaut ab

Dienstag, 21. Januar 2003 10:18
China Mobile

China Mobile (Hongkong: 0941, WKN: 909622) hat bei dem Kundenwachstum im letzten Monat leichte Einbußen hinnehmen müssen. Die Neukundenzahl lag unterhalb dem sechsmonatigen Durchschnitt. Begründet wird diese Entwicklung vor allem mit dem steigenden Wettbewerb seitens der Konkurrenten China Unicom Ltd. (Hongkong: 0762; WKN: 615613).

Die nach Nutzerzahlen weltweit größte Mobilfunkgesellschaft der Welt hat im letzten Monat über 2,07 Mio. neue Kunden gewinnen können. Damit ist die Zahl zwar über dem November Wert (2,02 Mio. Nutzer), liegt jedoch unter dem sechsmonatigen Durchschnittswert von 2,3 Mio. Kunden. Die Vorjahreszahlen sind nicht mit denen von diesem Jahr vergleichbar, da China Mobile im Juli 2002 acht Provinz-Netzwerke gekauft hat.

China Mobile sah sich im letzten Jahr einer wachsenden Konkurrenz seitens von China Unicom ausgesetzt. Dem Konkurrenten ist es vor allem mit seinem CDMA-Netzwerk gelungen, neue Kunden unter Vertrag zu bekommen. Daneben haben die Festnetzanbieter China Telecommunications Group Corp. und China Netcom Communication Group Corp. ihre Dienstleistung Little Smart auf den Markt gebracht. Little Smart erlaubt es über die Festnetzleitungen zu Festnetztarifen Mobilfunknummern zu erreichen.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...