China Mobile kauft ein

Mittwoch, 25. September 2002 09:56
China Mobile

China Mobile (Hongkong) Ltd. (London: CHK; WKN: 909622): Der chinesische Mobilfunknetzbetreiber China Mobile wird passend zur Einfuhr eines MMS-Dienstes neue Endgeräte anbieten.

Der Konzern will seinen Kunden ab Mitte Oktober einen Multimedia-Messaging-Service (MMS) Dienst anbieten, mit dem sich Photos, Musik und Spiele versenden lassen. China Mobile will zur Diensteinfuhr drei MMS-fähige Endgeräte anbieten, sehr zu Freude der geplagten Gerätehersteller. Nokia (Stockholm: NOKI<NOKI.SSE>; WKN: 870737<NOA3.ETR>) wird das 7650 an China Mobile liefern. Zu den weiteren Lieferanten gehören SonyEricsson (Stockholm: ERIC<eric-b.sse>; WKN: 850001<ERCB.ETR>), der das T68i liefern wird, sowie NEC und Matsushita.
</eric-b.sse>

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...