China investiert 146,4 Mrd. US-Dollar in 3G-Ausbau

Freitag, 5. Juni 2009 18:10
ChinaMobile.gif

PEKING (IT-Times) - In China soll es noch Bauern geben, die noch nie in ihrem Leben ein Telefon benutzt haben. In China gibt es aber auch gigantische Metropolen, in denen es schon außergewöhnlich ist, kein Mobiltelefon zu benutzen. Wohl damit letzteres Szenario immer häufiger anzutreffen ist, plant China nun enorme Investitionen in den Netzausbau.

So wird Liu Liqing im ebenfalls chinesischen Online-Magazin DigiTimes zitiert, welcher am Rande einer Konferenz in Taipei gesagt haben soll, dass man die unglaubliche Summe von bis zu einer Billionen Yuan (rund 146,4 Mrd. Dollar) in den Ausbau des chinesischen 3G-Netzes stecken will. Liqing ist der Chairman der China Association of Communication Enterprises (CACE).

Meldung gespeichert unter: China Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...