China Finance Online kämpft mit Umsatzeinbruch

Mittwoch, 16. August 2006 00:00

PEKING - China Finance Online Co. Ltd. (Nasdaq: JRJC<JRJC.NAS>, WKN: A0DKUB<FNZ.FSE>), ein chinesischer Onlineanbieter von Finanzdaten, gab die vorläufigen Ergebnisse für das zweite Quartal 2006 bekannt.

Der Umsatz sank gegenüber dem Vorjahr um 20 Prozent auf 1,47 Mio. US-Dollar. Der Bruttogewinn belief sich auf 1,16 Mio. Euro (2005: 1,73 Mio. Dollar). Dies entspricht einer Bruttomarge von 79 Prozent, im Vorjahr waren es 94 Prozent. Der operative Gewinn betrug 39.000 Dollar (2005: 722.000 Dollar). Es wurde ein Nettogewinn von 442.000 Dollar ausgewiesen, was einem Rückgang von 56 Prozent im Vergleich zu 2005 entspricht. Der (verwässerte) Gewinn je Aktie lag bei zwei Cent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...