CDC kann schwarze Zahlen ausweisen

Donnerstag, 25. Februar 2010 16:30
CDC

SCHANGHAI (IT-TIMES) - Der chinesische Softwarehersteller CDC Software Corporation (Nasdaq: CDCS, WKN: A0X9MX) hat die Ergebnisse für das vierte Quartal 2009 sowie für das gesamte Geschäftsjahr 2009 veröffentlicht. Das Ergebnis konnte aus den roten Zahlen gehievt werden.

Im vierten Quartal 2009 erwirtschaftete CDC einen Umsatz in Höhe von rund 54,32 Mio. US-Dollar. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte dieser Wert noch bei 54,29 Mio. Dollar gelegen. Das Bruttoergebnis wurde von 27,03 Mio. Dollar im vierten Quartal 2008 auf aktuell 30,47 Mio. Dollar gesteigert. Das Ergebnis vor Steuern konnten die Chinesen sogar aus den roten Zahlen befördern. Hatte man hier im vierten Quartal 2008 noch einen Verlust von 3,73 Mio. Dollar hinnehmen müssen, verbuchte CDC in 2009 ein Plus in Höhe von 7,22 Mio. Dollar. Damit stieg auch das Nettoergebnis von einem Verlust von 4,94 Mio. Dollar in 2008, aktuell auf ein Plus von 7,04 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: CDC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...