CDC Corp.: Umsatz rückläufig - Gewinnzone wieder erreicht

Dienstag, 24. November 2009 16:34
CDC

HONGKONG (IT-Times) - Das chinesische Software- und Internetunternehmen CDC Corp. (WKN: A0EAKF) schaffte zwar den Sprung aus den roten Zahlen, musste aber auch einen Umsatzrückgang hinnehmen. Dies ist die Essenz der Ergebnisse des dritten Quartals 2009.

CDC Group. meldete einen Gesamtumsatz von 76,64 Mio. US-Dollar für das dritte Quartal 2009, der Vorjahreswert hatte bei 104,07 Mio. Dollar gelegen. Durch Software wurde ein Umsatz von 48,61 Mio. Dollar verbucht, weitere 19,22 Mio. Dollar steuerten Global Services bei. In 2008 lagen die Vergleichszahlen bei 60,51 Mio. Dollar bzw. bei 28,79 Mio. Dollar. Der Umsatzanteil der Sparte CDC Games verringerte sich von 12,12 Mio. Dollar im dritten Quartal 2008 auf nunmehr 6,16 Mio. Dollar. Das Portal China.com trug unverändert zum Vorjahreszeitraum 2,65 Mio. Dollar zum Umsatz bei.

Der Bruttogewinn von CDC Corp. summierte sich auf 35,32 Mio. Dollar, nachdem in 2008 47,26 Mio. Dollar erwirtschaftet worden waren. Beim operativen Ergebnis wurden minus 1,98 Mio. Dollar ausgewiesen, während das Nettoergebnis bei plus 6,47 Mio. Dollar lag. Im dritten Quartal 2008 verhielt es sich umgekehrt: Auf einen operativen Gewinn von 25.000 Dollar folgte dann ein Nettoverlust von 10,02 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: CDC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...