BVDW: Deutscher Multimedia Award gleicht Kategorien an internationale Standards an

Montag, 16. März 2009 16:50
BVDW

Deutscher Multimedia Award gleicht Kategorien an internationale Standards an

Preisvorteil für frühzeitige Einreichungen

Stuttgart/Düsseldorf/Berlin, 16. März 2009. Die MFG Baden-Württemberg und der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. haben die Kategorien des Deutschen Multimedia Awards (DMMA) an internationale Standards angepasst. Das erleichtert die Teilnahme und schafft eine bessere Vergleichbarkeit. Auch die Preisverleihung und die Präsenzmöglichkeiten der Nominierten im Rahmen des Deutschen Multimedia Kongresses (DMMK) wurden deutlich aufgewertet. So gibt es in diesem Jahr erstmals einen "Walk Of Fame", auf dem die nominierten Beiträge dokumentiert werden.

Bis zum 20. März 2009 können Interessenten den "Early-Bird"-Preisvorteil für eine Teilnahme beim DMMA nutzen. Hierfür genügt eine einfache Registrierung. Anmeldeschluss für die komplette Einreichung mit vollständigen Bewerbungsmaterialien ist der 3. April 2009. Um die Vorbereitung zur Teilnahme am DMMA zu erleichtern, können Teilnehmer sich einfach registrieren lassen, bevor sie ihre Arbeit komplett einreichen. Bis einschließlich 20. März 2009 werden frühzeitige Registrierungen gemäß des DMMK-Mottos "MOVE" noch mit dem "Early-Bird"-Preisvorteil honoriert: Mitglieder des BVDW erhalten zudem einen Sondertarif.

Internationale Standards

Meldung gespeichert unter: BVDW

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...