BVDW: Der Arbeitskreis Affiliate Marketing hat gewählt Code of Conduct unter Leitung von Torben Heimann und Ralf Hein

Donnerstag, 10. Juli 2008 17:04
BVDW

BVDW: Der Arbeitskreis Affiliate Marketing hat gewählt Code of Conduct unter Leitung von Torben Heimann und Ralf Hein

Düsseldorf/München, 10. Juli 2008. Die Mitglieder des Arbeitskreises (AK) Affilate Marketing der Fachgruppe Performance Marketing im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. haben bei ihrer letzten Sitzung neue Arbeitskreisleiter gewählt. Neuer Leiter des AK Affiliate Marketing ist Torben Heimann (TradeDoubler), der das Amt nach Ausscheiden von Michael Kruse übernimmt. Ebenso wurde Ralf Hein (nonstopConsulting GmbH) in seinem Amt einstimmig bestätigt. Der Arbeitskreis sieht die Notwendigkeit eines Code of Conduct, dessen Adressaten alle sind, die sich im BVDW zum Thema Affiliate Marketing organisieren.

Rund 30 Teilnehmer waren beim letzten Treffen des Arbeitskreises Affiliate Marketing in München anwesend, um sich unter anderem mit Fragen zum Postview-Tracking im Segment Affiliate auseinander zu setzen. Neben der Wahl der Arbeitskreisleiter war der wichtigste Tagesordnungspunkt das Verfassen eines Code of Conduct. Dieser fokussiert sich darauf, die falsche Verwendung von Affiliate Marketing Links zu unterbinden. Die Zielsetzungen dabei sind, durch Ergreifen geeigneter Maßnahmen die hohe Traffic-Qualität im Affiliate Marketing dauerhaft zu sichern und eine Transparenz für den Werbetreibenden bezüglich der Arbeitsweisen und Methoden der Herausgeber zu schaffen.

"Der Arbeitskreis Affiliate-Marketing ist das Sprachrohr der Branche und verantwortet qualitatives Performance-Marketing in Deutschland. Ich freue mich sehr in den nächsten zwei Jahren Projekte weiter voranzutreiben, die im Interesse aller Beteiligten - der werbetreibenden Unternehmen, der Publisher und der Netzwerke - liegen", skizziert Heimann die Hintergründe seines Engagements im BVDW. "Wir werden uns als erstes für eine gleichwertige Umsetzung des Postview-Trackings einsetzen. Hierbei wird die Einblendung eines Werbemittels aufgezeichnet und verfolgt, ob diese Einblendung später zur Transaktion führt. Viele User gehen unterschiedliche Wege und haben unterschiedliche Kontakte zu Werbemitteln bevor sie eine Transaktion ausführen. Standards beim Postview-Tracking erhöhen Transparenz und Fairness für Advertiser und Publisher." - Damit unterstreicht der Arbeitskreis die professionelle Arbeitsweise und hohe Qualität der im BVDW organisierten Unternehmen des Affiliate Marketings.

Durch das BVDW Siegel "Affiliate Marketing Trusted Agency" können qualifizierte Affiliate Marketing Agenturen im BVDW dies auch nach außen deutlich machen, um eine Orientierung für Kunden und Partner in einer Vielzahl von Agenturangeboten zu bieten. Die Grundlage des Siegels basiert auf fairer Partnerschaft und transparenter, sauberer Arbeitsweise. Agenturen mit dem BVDW Siegel "Affiliate Marketing Trusted Agency" arbeiten zugleich aktiv im Arbeitskreis Affiliate Marketing an der Weiterentwicklung der Branche mit.

Kontakt:

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Thomas Schauf, Fachgruppenmanager

Kaistraße 14

40221 Düsseldorf

Tel: 0211 600456-16, Fax: -33

Meldung gespeichert unter: BVDW

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...