BT steigert Gewinn in den ersten neun Monaten

Donnerstag, 3. Februar 2011 16:39
BT_Logo_1.jpg

LONDON (IT-Times) - Der britische Telekommunikationskonzern BT Group Plc. hat heute die Ergebnisse des dritten Quartals und der ersten neun Monate des Fiskaljahres veröffentlicht.

Wie die BT Group (WKN: 794796) mitteilte, betrug der Umsatz im dritten Quartal 5,03 Mrd. Britische Pfund (Vorjahr: 5,19 Mrd. Pfund). Das EBITDA (Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) belief sich auf 1,14 Mrd. Pfund zu 1,22 Mrd. Pfund im Vorjahr. Das operative Ergebnis der Briten verbesserte sich allerdings von 0,47 Mrd. Pfund im Vorjahr auf 0,62 Mrd. Pfund im dritten Quartal dieses Geschäftsjahres. So konnte die British Telecom ihr EBIT (Ergebnis vor Steuern und Zinsen) mit 0,44 Mrd. Pfund im Vergleich zu einem Vorjahreswert von 0,2 Mrd. Pfund verdoppeln. Das Periodenergebnis belief sich auf 0,34 Mrd. Pfund, deutlich mehr als die im Vorjahr erwirtschafteten 0,17 Mrd. Pfund. Auch der Gewinn pro Aktie von BT erhöhte sich auf 4,5 Pfund (Vorjahr: 2,3 Pfund).

Meldung gespeichert unter: BT Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...