British Telecom steigert Gewinn in Q1 - Umsatz leicht rückläufig

Donnerstag, 29. Juli 2010 18:40
BT_Logo_1.jpg

LONDON (IT-Times) - Der britische Telekommunikationskonzern BT Group plc. (WKN: 794796) hat heute seine Zahlen für das erste Quartal 2010 vorgelegt.

Wie das Unternehmen mitteilte, ging der Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um vier Prozent auf 5,0 Mrd. Britische Pfund zurück (2009: 5,24 Mrd. Pfund). Das EBITDA legte im selben Zeitraum um fünf Prozent auf 1,35 Mrd. Pfund zu. Einen Zuwachs von 13 Prozent konnte British Telecom beim operativen Ergebnis vermelden. Hier lag der Wert aktuell bei 619 Mio. Pfund. Das Vorsteuerergebnis der Briten stieg gar um 38 Prozent auf 375 Mio. Pfund.

Meldung gespeichert unter: BT Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...