Brasilien macht China die Tür vor der Nase zu

Dienstag, 17. Januar 2012 10:49
ZTE

BRASILIA (IT-Times) - Die brasilianische Regierung zieht eine Begrenzung für den Import von chinesischen Mobiltelefonen in Betracht. Man will damit vor allem den heimischen Markt vor der ausländischen Konkurrenz schützen.

Chinesische Hersteller wie ZTE Corp. (WKN: A0M4ZP) und Huawei Technologies bieten ihre Geräte zu extrem günstigen Preisen an, mit denen die südamerikanischen Unternehmen nicht mithalten können. Durch den Anstieg der lateinamerikanischen Währung gegenüber dem US-Dollar fällt der Preis der asiatischen Mobilfunktelefone noch weiter, so der Branchendienst China Tech News. Schon in den letzten zehn Jahren verdankt Brasilien sein wirtschaftliches Wachstum unter anderem auch chinesischen Importprodukten wie Sojabohnen oder Eisenerz.

Meldung gespeichert unter: ZTE

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...