Boeing kauft Netzwerk-Sicherheitsspezialisten

Donnerstag, 8. Juli 2010 13:06

ST. LOUIS (IT-Times) - Der Flugzeughersteller Boeing Co. (NYSE: BA, WKN: 850471) hat im IT-Bereich zugekauft.

Wie das Unternehmen mitteilte, habe man den Anbieter von Echtzeit Netzwerk-Traffic Analyse-Software Naurus übernommen. Die von Naurus entwickelten Systeme werden genutzt, um Cyberattacken sowie potentielle Gefahren bei großen Internet-Netzwerken, inbesondere bei Regierungen, abzuwehren. Die Übernahme folgt einer bereits bestehenden Partnerschaft mit Naurus. Sie ist ferner Teil der Boeing-Strategie modernste Cybersicherheits-Lösungen anzubieten.

„Diese Übernahme ist ein weiter Schritt in unserer Strategie, integrierte Lösungen für bessere Netzwerkübersichtlichkeit und Gefahrenabwehr zu entwickeln“, betonte deshalb auch Roger Krone, President von Boeing Network & Space System, ein Geschäftssegment von Boeing Defense, Space & Security. Naurus beschäftigt 150 Mitarbeiter und hat seinen Sitz in Sunnyvale, Kalifornien.

Meldung gespeichert unter: Boeing Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...