BlackBerry Q5 in Kanada auf den Markt - Übernahmespekulationen gehen weiter

Smartphone-Markt

Mittwoch, 14. August 2013 17:07
BlackBerry_Q5.gif

TORONTO (IT-Times) - Der kanadische Smartphone-Hersteller BlackBerry hat am Vortag sein neuestes Smartphone, das BlackBerry Q5 in Kanada auf den Markt gebracht. Unterdessen gehen die Spekulationen bezüglich der strategischen Alternativen bzw. eines möglichen Verkauf des Unternehmens weiter.

Das BlackBerry Q5 sollte ursprünglich vor allem in Europa, Mittleren Osten, Afrika, Asien und Lateinamerika auf den Markt kommen, allerdings hat BlackBerry jüngst entschieden, die Länderliste um Kanada zu erweitern.

Am Montag waren bereits Spekulationen über einen möglichen Verkauf von BlackBerry (Nasdaq: BBRY, WKN: A1W2YK) aufgekommen, nachdem das Unternehmen ankündigte, strategische Alternativen in Erwägung zu ziehen. CIBC Analyst Todd Coupland schätzt, dass BlackBerry-Aktien bei einem Übernahmeszenario bis 20 US-Dollar wert sein könnten. Als Käufer kommen andere Mobile-Hersteller wie Apple, Samsung oder Unternehmen wie Amazon.com, Dell oder HP in Betracht, die in den Smartphone einsteigen bzw. zurückkehren wollen.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...