BlackBerry zieht Verkauf der Gesellschaft in Erwägung

BlackBerry Smartphones

Montag, 12. August 2013 15:16
BlackBerry_logo.gif

WATERLOO (IT-Times) - Der kanadische Smartphone-Hersteller BlackBerry hat ein Komitee eingesetzt, welches strategische Alternativen ausloten soll. Diese Alternativen können Joint Ventures, eine Partnerschaft oder ein Verkauf des Unternehmens umfassen, so das Unternehmen via Pressemitteilung.

Dem neue Spezial-Komitee umfasst sowohl den ehemaligen Goldman Sachs Manager Timothy Dattels, der dem Komitee als Chairman vorsitzen wird, als auch den BlackBerry CEO Thorsten Heins und Barbara Stymiest, Richard Lynch und Bert Nordberg. Aufgrund der Stärke der eigenen Technik, den industriellen Fortschritt und intensiven Wettbewerb in der Branche, sei es nunmehr Zeit strategische Alternativen auszuloten, so Dattels.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...