BlackBerry: Cisco, Google und SAP erwägen offenbar Übernahmeangebot

Übernahmekampf um BlackBerry

Montag, 7. Oktober 2013 09:15
BlackBerry_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der kanadische Smartphone-Hersteller BlackBerry steht womöglich vor einer Übernahme durch einen größeren Technologiekonzern. Nach US-Medienberichten sollen Cisco Systems, Google und die deutsche SAP mit den Kanadiern verhandeln. Dabei geht es sowohl um einen Teilverkauf als auch um eine Übernahme von BlackBerry als Ganzes, wie Reuters exklusiv berichtet.

Ein möglicher Deal gilt als Alternative zum bisherigen Abkommen zwischen BlackBerrys größtem Aktionär, der Fairfax Financial Holdings und den kanadischen Hersteller. Dem Abkommen zufolge soll BlackBerry für 4,7 Mrd. Dollar privatisiert werden, wobei BlackBerry-Aktionäre 9,0 US-Dollar in bar erhalten sollen.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...