BITKOM: Kernthemen der CeBIT – von Green IT bis Arbeitsmarkt

Dienstag, 26. Februar 2008 16:26
BITKOM

- Größte ITK-Schau startet am 4. März mit rund 5.800 Ausstellern

- BITKOM nennt diesjährige Messe-Schwerpunkte für Besucher

Berlin, 26. Februar 2008

Mit mehr als 5.800 Ausstellern aus 77 Ländern öffnet am 4. März die weltgrößte Hightech-Messe CeBIT. Green IT, Lösungen für Mittelstand und Verwaltung sowie Jobs im Hightech-Sektor die Top-Themen. Internet-Telefonie und mobile Datendienste interessieren Business- wie Privatkunden. Im Mittelpunkt des Publikumsinteresses werden voraussichtlich zudem Navigationsgeräte sowie hochauflösende TV- und Videotechnik stehen. Großes Wachstumspotenzial sieht der Bundesverband BITKOM auch im Fernsehen per Internet und Handy. „Die Konvergenz, also das Zusammenwachsen von Technologien, sorgt für Innovationen und macht die CeBIT 2008 wieder zu einem spannenden Ereignis“, sagt Präsident Prof. August-Wilhelm Scheer.

Auf der CeBIT ist erneut die ganze Bandbreite an digitalen Hightech-Innovationen zu sehen. Dabei stehen einige Besucher-Zielgruppen dieses Jahr besonders im Fokus. Hier eine Auswahl an Empfehlungen des BITKOM für den CeBIT-Besuch vom 4. bis zum 9. März in Hannover.

Für umweltbewusste Anwender:

Klimafreundliche IT ist offizieller Schwerpunkt der CeBIT 2008. Im „Green IT Village“ (Halle 9, Stand A50) ist ein Musterbüro aufgebaut, das im Live-Betrieb mit laufenden Stromzählern zeigt, wie viel Energie ein Büro-Betrieb vor fünf Jahren verbrauchte und welche Spareffekte aktuelle Geräte bieten. Vom 4. bis zum 7. März gibt es dazu Experten-Foren in den Hallen 8 und 9.

Für Verbraucher:

Die CeBIT ist eine Fachmesse – dennoch zeigen auch 2008 wieder viele Aussteller Produkte für Verbraucher. Die neuesten Handys sind vor allem in Halle 26 und auf dem Freigelände zu sehen, Flachbildschirme in den Hallen 26 und 21. Navigationsgeräte gibt es in den Hallen 14 und 15 sowie auf dem Freigelände. Unterhaltungselektronik in modernen Wohnwelten zeigt die Sonderschau „Digital Living @ Future Building“ in Halle 21. Halle 22 ist der Unterhaltung mit Computerspielen gewidmet. Digitale Fotografie bildet einen Schwerpunkt in Halle 23.

Für Mittelständler:

Halle 5 ist der zentrale Treffpunkt für mittelständische Entscheider: Dort gibt es auf mehr als 3.000 Quadratmetern Angebote speziell für kleine und mittelgroße Unternehmen. Beim „Treffpunkt Mittelstand“ setzt die CeBIT jeden Tag einen anderen Schwerpunkt wie E-Business oder IT-Sicherheit. Dazu gibt es wechselnde Podiumsdiskussionen (Halle 5, Stand B48).

Für Händler:

Der „Planet Reseller“ in Halle 25 (Stand D40) ist Anlaufstelle für Händler im Mobilfunk und in der Unterhaltungselektronik. Auf über 10.000 Quadratmetern zeigen mehr als 150 Aussteller Angebote speziell für den Handel, darunter Hersteller, Distributoren und Systemhäuser. Dieser Messebereich ist Fachbesuchern und Medienvertretern vorbehalten.

Für Leute auf Jobsuche:

Derzeit gibt es 43.000 offene Stellen für ITK-Experten. Daher wird das Messe-Programm in Halle 16 durch die Initiative „IT-Fitness“ ergänzt, die der BITKOM maßgeblich unterstützt. So sollen junge Besucher über Karrierewege informiert werden. Am Wochenende (8. und 9. März) kann der Nachwuchs einen IT-Fitness-Test machen, den Arbeitsmarkt testen und – mit Blick auf die Praxis – ein Internet-Telefon bauen. Wer sich beruflich orientieren möchte, findet zudem potentielle Arbeitgeber im „Job & Career Market“ in Halle 6.

Für Mädchen und Frauen:

Die Hightech-Branche will verstärkt junge Frauen auf sich aufmerksam machen. Das gilt vor allem für den zurzeit sehr attraktiven Arbeitsmarkt im IT- und Telekommunikationssektor. Deshalb gibt es zum internationalen Frauentag am 8. März den Aktionstag „Women@CeBIT“. Das Besondere: Alle weiblichen Besucher haben an diesem Messe-Samstag freien Eintritt.

Meldung gespeichert unter: BITKOM

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...