BITKOM: Endspurt zum Deutschen Internetpreis 2008

Donnerstag, 3. Juli 2008 11:09
BITKOM

?Innovative Mittelständler können sich bis 31. Juli bewerben, ?Bereits 170 Teilnehmer, ?Preisverleihung auf dem ITK-Mittelstandstag am 6. November

Berlin, 3. Juli 2008

Noch bis zum 31. Juli können sich innovative Hightech-Unternehmen um den Deutschen Internetpreis 2008 bewerben. Gesucht werden wegweisende IT-Konzepte kleiner und mittlerer Unternehmen, die bereits in der Praxis erprobt sind. Dieses Jahr haben sich beim Bundesverband BITKOM bisher rund 170 Firmen für den renommiertesten IT-Wettbewerb Deutschlands angemeldet. „Der Deutsche Internetpreis hat zum neunten Mal in Folge eine enorme Resonanz“, kommentiert Heinz Paul Bonn, Vizepräsident des BITKOM. „Die vielen Bewerbungen zeigen, welche Bedeutung gute Hightech-Strategien für den Unternehmenserfolg haben.“ Der Wettbewerb ist Teil der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“.

Die Auszeichnung wird unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Michael Glos verliehen. Das Finale des Deutschen Internetpreises findet am 6. November in Stuttgart statt. Die Preisverleihung ist einer der Höhepunkte des ITK-Mittelstandstages, zu dem der BITKOM Spitzenvertreter der Branche und Anwender innovativer IT-Lösungen erwartet. „Durch diesen Kongress werden die Sieger des Internetpreises bundesweit bekannt“, erklärt Geschäftsführer Thomas Alt von der Münchener Firma metaio, die im Vorjahr den ersten Preis gewann. „Das ist ein erheblicher Marketing-Effekt.“ Zudem erhalten die drei Sieger Geldpreise im Wert von 25.000, 20.000 und 15.000 Euro. Wettbewerbspartner sind die Unternehmen Datev, Fujitsu Siemens Computers, Microsoft, Oracle und PricewaterhouseCoopers. Alle Infos zur Anmeldung gibt es unter www.deutscher-internetpreis.de.

Die Teilnahme am Deutschen ITK-Mittelstandstag ist kostenlos. „Der Kongress wendet sich sowohl an Anbieter als auch an Anwender von Hightech-Produkten“, erklärt Heinz Paul Bonn. Thema ist, wie kleine und mittlere Unternehmen das Netz optimal für ihre Firmenstrategie nutzen können. Weitere Schwerpunkte sind Marketing, Recht und Standortstrategien.

Meldung gespeichert unter: BITKOM

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...