Beta Systems: Änderung des Aktienrückkaufprogramms

Infrastruktur-Software

Mittwoch, 10. Juli 2013 18:24
Beta Systems

BERLIN (IT-Times) - Die Beta Systems Software AG hatte Ende Juni die Einziehung eigener Aktien unter Kapitalherabsetzung bekannt gegeben. Nun wurde die ursprüngliche Zahl der Aktien revidiert.

Zwei Aktienrückkäufe von 1999, die nicht unter die Ermächtigung der Hauptversammlung vom 23. Mai 2001 zum Erwerb und zur Einziehung von eigenen Aktien falle, lagen dem Beschluss von Vorstand und Aufsichtsrat zur Einziehung der eigenen Aktien zugrunde, so die Pressemitteilung. Diese Aktienrückkäufe betrafen eine Stückzahl von 24.954 Aktien. Daher musste der Beschluss neu gefasst werden. Diesem muss der Aufsichtsrat aber noch zustimmen.

Meldung gespeichert unter: Beta Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...