Besucherzahlen: Google wächst, eBay schrumpft

Donnerstag, 17. April 2008 13:38
Google

Im Zuge der angekündigten Zahlen von Google Inc. (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) und eBay Inc. in dieser Woche, hat das Marktbeobachtungsunternehmen Nielsen Online heute die Nutzer- und Besucherzahlen der beiden Internet-Dinosaurier für die USA veröffentlicht.

Wie Nielsen Online festgestellt hat, sei der Web-Traffic im ersten Quartal bei Google gegenüber dem Vorjahr um zwölf Prozent angewachsen. Pro Monat haben damit im Durchschnitt 124,9 Millionen die Google-Seiten besucht. Im ersten Quartal 2007 hatte Google noch 111,7 Millionen Besucher pro Monat verzeichnet. Besonders hohen Zuwachs verzeichnete Google bei den Mobiltelefonsurfern. So besuchten im vierten Quartal 2007 durchschnittlich 12,6 Millionen Nutzer die Google-Seiten via Mobiltelefon. Dies entspricht einem Anstieg von 59,4 Prozent verglichen mit dem vierten Quartal 2006.

Besonders stark gewachsen ist besonders die Google-Videoseite YouTube, welche einen Anstieg der Besucher um 62 Prozent verzeichnete. Pro Monat besuchten die Seite im ersten Quartal 2008 69,7 Millionen Surfer, nach 43 Millionen Nutzern im ersten Quartal 2007.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...