Bessere Aussichten für den DRAM-Modul-Markt

Freitag, 9. Mai 2008 13:08
Acer

EL SEGUNDO -  Nach den schlechten Ergebnissen im DRAM-Modul-Markt 2007, erwartet das Marktforschungsinstitut iSuppli für das Jahr 2008 eine deutliche Besserung. Insgesamt soll es in der Industrie für Speichertechnologien wieder bergauf gehen.

Im Jahr 2008 wurde international  ein Umsatz (von Lieferungen Dritter) in Höhe von 8,9 Mrd. US-Dollar im DRAM-Modul-Markt 2008 erwirtschaftet, wie iSuppli erklärte. Das war ein Wachstum um 9,4 Prozent im Vergleich zu 2007, als der Umsatz noch 8,1 Mrd. Dollar betragen hatte. Allerdings waren im Jahr 2006 noch 12,2 Mrd. Dollar verzeichnet worden. Grund für diesen Rückgang war die schlechte Situation im allgemeinen DRAM-Markt. Die fallenden Preise bei den DRAM-Chips haben sich daher auch für die DRAM-Module bemerkbar gemacht.

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...