Berliner Hightech-Firmen suchen Mitarbeiter

Mittwoch, 25. Mai 2011 10:35
BITKOM

Umfrage: 91 Prozent der Unternehmen planen 2011 Neueinstellungen 

Berlin braucht neue Impulse in der Wirtschafts- und Innovationspolitik 

Veranstaltung mit Renate Künast zur Zukunft des Hightech-Standorts  

Berlin, 25. Mai 2011 Die Berliner Hightech-Unternehmen suchen dank guter Geschäfte dringend neue Mitarbeiter. Das hat eine aktuelle Umfrage des Branchenverbands BITKOM unter Anbietern von Software und IT-Services, E-Commerce-Firmen, Web-2.0-Spezialisten sowie Hardware-Herstellern in der Hauptstadt ergeben. Danach planen 91 Prozent der Unternehmen im Jahr 2011 Neueinstellungen. Aktuell verfügen die befragten Firmen im Schnitt über 6,5 offene Stellen. „Die Berliner Hightech-Branche wächst dynamisch und schafft viele neue Jobs“, sagte BITKOM-Landessprecher Sylvius Bardt in Berlin. Laut Umfrage erwarten fast drei Viertel (73 Prozent) der Unternehmen im Jahr 2011 steigende Umsätze. Mehr als die Hälfte (54 Prozent) der Firmen rechnet sogar mit einem Umsatzplus von mehr als 10 Prozent. Als bremsende Faktoren nennen die Unternehmen den Fachkräftemangel, den hohen Bürokratieaufwand und die zum Teil mangelhafte Verkehrsinfrastruktur. „Die Wirtschaft Berlins braucht eine klare Zukunftsperspektive“, sagte Bardt mit Blick auf die Wahl im September. Dazu müssten mehr moderne Technologien in den Berliner Infrastrukturen für Verkehr, Energie, Bildung und öffentliche Verwaltung eingesetzt werden.  

Meldung gespeichert unter: BITKOM

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...