Barabfindung für die Sky Deutschland Aktionäre festgelegt

Bezahlfernsehen

Montag, 8. Juni 2015 19:18
Sky Deutschland

UNTERFÖHRING (IT-Times) - Der Pay-TV-Sender Sky Deutschland hat heute bekannt gegeben, dass der Preis für die Abfindung der Aktionäre festgelegt worden ist.

Die Sky German Holdings GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Sky plc., hat heute der Sky Deutschland AG mitgeteilt, dass die Höhe der Barabfindung für die Übertragung der Aktien der Minderheitsaktionäre der Sky Deutschland AG auf 6,68 je Stückaktie festgelegt wurde.

Im Rahmen des im Februar 2015 angekündigten Squeeze-out werden die Aktien auf die Sky German Holdings GmbH übertragen. Der Beschluss soll auf der außerordentlichen Hauptversammlung der Sky Deutschland AG am 22. Juli 2015 gefasst werden (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Sky Deutschland, Medien und/oder Pay-TV via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Pay-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...