Baidu will ins Online-Spielegeschäft einsteigen

Montag, 21. April 2008 14:13
GiantInteractive_ZT_online.gif

BEIJING - Der chinesische Suchmaschinenmarktführer Baidu.com (Nasdaq: BIDU, WKN: A0F5DE) will nachdem Einstieg in den Instant-Messenger-Markt nunmehr auch in den Markt für Online-Spiele einsteigen, berichtet die Shanghai Securities News.

Demnach haben die Planungen für den Markteinstieg bereits begonnen und Baidu.com werde in Kürze bereits verschiedene Computerspiele auf den Markt bringen, heißt es. Baidu.com wird dabei auf seine eigene Online-Plattform setzen und die Spiele über seinen Online-Game Channel vermarkten, heißt es weiter. Jedoch erwägt Baidu.com nicht nur Eigenentwicklungen auf den Markt zu bringen, sondern auch Spiele von Drittentwicklern zu lizenzieren.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...