Axel Springer verdreifacht operativen Cash-Flow

Mittwoch, 11. Mai 2011 11:05
Axel Springer Unternehmenslogo

BERLIN (IT-Times) - Die Axel Springer AG meldete heute die Ergebnisse der ersten drei Monate des Geschäftsjahres 2011. In diesem Zeitraum steigerte das Unternehmen den Gesamtumsatz, obwohl der Umsatz im Inlandsgeschäft sank.

Demnach erwirtschaftete die Axel Springer AG innerhalb der ersten drei Monate des Jahres 2011 einen Unternehmensumsatz von 736,7 Mio. Euro und lag damit 11,0 Prozent über dem Wert des Vorjahres. Die Betrachtung der einzelnen Segmente zeigt, dass der Umsatz in Zeitungen National um 3,3 Prozent auf 279,9 Mio. Euro fiel. Auch bei Zeitschriften National rutschte der Umsatz um 4,5 Prozent auf 113,9 Mio. Euro. Dem entgegengesetzt stieg der Umsatz im Segment Print International um 57,7 Prozent auf 112,9 Mio. Euro. Axel Springer erhöhte darüber hinaus den Umsatz im Bereich Digitale Medien um 26,3 Prozent auf 202,2 Mio. Euro. Zudem legte das Segment Services und Holding um 19,2 Prozent auf 27,9 Mio. Euro zu. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) der Axel Springer AG erhöhte sich im selben Zeitraum um 6,5 Prozent auf 126,9 Mio. Euro. Insgesamt wuchs der Unternehmensüberschuss bei Axel Springer im ersten Quartal 2011 um 1,1 Prozent auf 63,0 Mio. Euro. Beim (verwässerten) Ergebnis je Aktie wurde ein Rückgang um 17,2 Prozent auf 1,68 Euro verbucht. Schließlich stieg der Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit von 29,1 Mio. auf 93,0 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Axel Springer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...