Axel Springer: Steht Trennung von französischer Print-Tochter bevor?

Medien

Montag, 8. Juli 2013 09:15
Axel Springer Unternehmenslogo

BERLIN (IT-Times) - Axel Springer könnte sich einem Medienbericht zufolge von der französischen Tochtergesellschaft PGP trennen.

Als möglicher Käufer des französischen Zeitschriftenverlages PGP (Publications Grand Public) wird in einem Bericht auf new-business.de unter Berufung auf Insiderquellen die französisch-spanische Mediengesellschaft Reworld Media genannt. Eine Bestätigung der vermeintlichen Verkaufspläne von Seiten der Axel Springer AG (WKN: 550135) steht bislang allerdings noch aus. Auf Nachfrage habe ein Sprecher des deutschen Verlagshauses sich dahingehend geäußert, dass man Gerüchte und Marktspekulationen grundsätzlich nicht kommentiere, hieß es in dem Bericht. Man prüfe selbstverständlich fortlaufend das Portfolio auch in Frankreich und lege den Fokus dort verstärkt auf digitale Aktivitäten.

Meldung gespeichert unter: Axel Springer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...