Axel Springer schüttet Rekorddividende aus - 1:3 Aktiensplitt

Donnerstag, 14. April 2011 16:25
Axel Springer Unternehmenslogo

BERLIN (IT-Times) - Die Hauptversammlung der Axel Springer AG stimmte dem Vorschlag des Aufsichtsrats und Vorstands heute zu, eine Rekorddividende auszuschütten. Außerdem beschloss sie einen Aktiensplit im Verhältnis 1:3.

Ergebnis der Hauptversammlung war, aus dem Bilanzgewinn in Höhe von 158,3 Mio. Euro einen Betrag von 157,3 Mio. Euro zur Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2010 zu verwenden und den verbleibenden Betrag in Höhe von 960.000 Euro in die anderen Gewinnrücklagen einzustellen. Dies entspricht einer neuen Rekorddividende von 4,80 Euro je dividendenberechtigter Stückaktie (Vorjahr 4,40 Euro).

Meldung gespeichert unter: Axel Springer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...