Axel Springer lagert Finanzportal finanzen.net in GmbH aus

Montag, 13. September 2010 11:25
Axel Springer Unternehmenslogo

BERLIN (IT-Times) - Das deutsche Medienunternehmen Axel Springer AG (WKN: 550135) verbleibt im Sektor Online-Finanzen und stellt finanzen.net und Smarthouse Media neu auf.

Die Axel Springer AG und die Gründer von Smarthouse Media wollen das Finanzportal finanzen.net neu aufstellen. Dafür wurde die finanzen.net GmbH als eigenständiges Unternehmen gegründet, um Entwicklungs- und Wachstumsmöglichkeiten nutzen zu können. So wolle man neue Ideen umsetzen und die nächste Entwicklungsstufe der Finanzseite anstreben.

Meldung gespeichert unter: Axel Springer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...