Axel Springer kauft Russlandgeschäft von Gruner+Jahr

Dienstag, 24. November 2009 11:49
Axel Springer Unternehmenslogo

BERLIN (IT-Times) - Die Axel Springer AG (WKN: 550135) verstärkt die Aktivitäten in Russland. Die Übernahme eines bisherigen Wettbewerbers macht’s möglich.

Axel Springer Russia gab den Erwerb von 100 Prozent der Anteile von Gruner+Jahr Russland (G+J) bekannt. Im Rahmen der Transaktion wechselt das gesamte Portfolio mit Titel wie Geo und Gala sowie damit verbundenen Sonderheften und den Online-Angeboten den Besitzer. Axel Springer Russia werde diese Print- und Onlinemarken künftig in Lizenz betreiben. Finanzielle Details der Übernahme gab das Verlagshaus indessen nicht bekannt.

Ralph Büchi, Präsident von Axel Springer International, sieht in der Übernahme der Print- und Onlineangebote von G+J Russland eine Ausweitung des eigenen Angebotes im Premium-Segment. Auf diese Weise wolle man auch den zukünftigen und dauerhaften Erfolg von Axel Springer Russland sichern und den eingeschlagenen Weg der Internationalisierung und Digitalisierung vorantreiben.

Meldung gespeichert unter: Axel Springer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...