Axel Springer beschließt Rekorddividende

Donnerstag, 23. April 2009 19:10
Axel Springer Unternehmenslogo

BERLIN - Nach Rekordergebnis nun Rekorddividende - Die Hauptversammlung der Axel Springer AG (WKN: 550135) hat heute eine Dividende von 4,40 Euro für das Geschäftsjahr 2008 beschlossen. Im Jahresüberschuss 2008 waren allerdings hohe Veräußerungsgewinne aus dem Verkauf der ProSiebenSat.1-Beteiligung enthalten.

Die Hauptversammlung der Axel Springer AG hat heute dem Vorschlag von Aufsichtsrat und Vorstand zugestimmt, 130,60 Mio. Euro des Bilanzgewinns in Höhe von 145,11 Mio. Euro zur Ausschüttung einer Dividende zu verwenden. Dies entspricht einer Dividende von 4,40 Euro je dividendenberechtigter Stückaktie (Vorjahr vier Euro) für das abgelaufene Geschäftsjahr 2008. Der verbleibende Betrag von 14,50 Mio. Euro soll in andere Gewinnrücklagen eingestellt werden.

Meldung gespeichert unter: Axel Springer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...