Avnet kauft Bell Microproducts für 252 Mio. US-Dollar

Montag, 29. März 2010 15:36
Avnet_Logo.gif

PHOENIX (IT-Times) - Der Elektronikhändler Avnet (NYSE: AVT, WKN: 850355) verstärkt sich im Computerteilebereich und übernimmt den IT-Händler Bell Microproducts für rund 252 Mio. US-Dollar in bar.

Avnet bietet im Einzelnen 7,0 US-Dollar je ausstehende Bell Microproducts-Aktie, was einem Aufschlag von 30 Prozent gegenüber dem Bell-Schlusskurs vom vergangenen Freitag entspricht, der bei 5,38 US-Dollar lag. Die in Kalifornien ansässige Bell Microproducts vermarktet insbesondere Datenspeicher- und andere Computerprodukte, wobei die Gesellschaft im Vorjahr mit 1.900 Mitarbeitern rund 3,0 Mrd. US-Dollar umsetzte.

Mit dem Zukauf verstärkt Avnet aber nicht nur seine Marktposition im Speichermarkt, sondern auch in Lateinamerika, wo Bell etwa 17 Prozent seiner gesamten Umsatzerlöse erzielt. In Nordamerika erwirtschaftet das Unternehmen etwa 42 Prozent der Erlöse, während in Europa, Afrika und dem Mittleren Osten etwa 41 Prozent der Einnahmen generiert werden. Die Verwaltungsräte beider Firmen haben der Übernahme bereits zugestimmt.

Meldung gespeichert unter: Avnet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...