Autonomy zahlt 775 Mio. Dollar für Interwoven

Donnerstag, 22. Januar 2009 15:03
Interwoven_logo.gif

LONDON - Der britische Softwareanbieter Autonomy Corp (WKN: 915400) will die US-Softwaregruppe Interwoven für 775 Mio. Dollar übernehmen, um sich im Bereich Content-Management zu verstärken.

Insgesamt bietet Autonomy 16,20 US-Dollar in bar für jede ausstehende Interwoven-Aktie, was einem Aufschlag von 36,8 Prozent gegenüber dem Interwoven-Schlusskurs von 11,84 Dollar am Vortag entspricht. Autonomy will die Mittel für den Zukauf durch eigene Barreserven, einer Anteilsplatzierung und einer Kreditlinie von Barclays aufbringen.

Autonomy sieht durch den Zukauf Synergieeffekte in Höhe von 40 Mio. Dollar nach einem Jahr nach Abschluss der Akquisition. Die Einsparungen sollen nicht zuletzt durch den Wegfall von doppelten Stellen im Verwaltungs- und Marketingbereich realisiert werden.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...