Ausblick: Infineon profitiert vom Automobilsektor, Zahlen am Dienstag

Montag, 15. November 2010 11:16
Infineon Technologies Unternehmenslogo

NEUBIBERG (IT-Times) - Das deutsche Halbleiterunternehmen Infineon Technologies AG wird morgen die Zahlen des vierten Quartals 2010 bekanntgeben.

Nach Vorankündigungen von Infineon erwarte man für das vierte Quartal 2010 eine Umsatzsteigerung um 15 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Zudem könne man von einer Segmentergebnis-Marge in Höhe von 18 bis 20 Prozent ausgehen. Grund dafür sei vor allem der hohe Absatz an Smartphones.

Auf das gesamte Geschäftsjahr bemessen rechnet Infineon mit einem Umsatzanstieg von rund 50 Prozent im Vergleich zu 2009. Zudem soll die Segmentergebnis-Marge in Summe bei 13 bis 14 Prozent liegen. Dieser Ausblick beinhaltet jedoch Umsatz und  Segmentergebnis der Wireless Sparte, welche erst kürzlich an Intel verkauft wurde. Daher werde das WLS-Geschäft in den am 16. November vorliegenden Geschäftsberichten des vierten Quartals und des Geschäftsjahres 2010 als „nicht fortgeführte Aktivität“ aufgeführt. Das mittelfristige Ziel von Infineon ist es, ein jährliches Wachstum und eine EBIT-Marge von mindestens zehn Prozent zu erzielen.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...