Aus America Online wird AOL - Werbeoffensive

Dienstag, 11. Oktober 2005 08:50

NEW YORK - Nachdem sich die Online-Tochter des weltweit führenden Medienkonzerns Time Warner (NYSE: TWX<TWX.NYS>, WKN: 592629<AOL.FSE>) erst kürzlich vom Markennamen America Online zugunsten von „AOL“ verabschiedet hat, startet das Unternehmen eine groß angelegte Werbekampagne im Volumen von 50 Mio. Dollar, um das Internet-Portal AOL.com als Breitbandportal in den Mittelpunkt zu rücken.

In diesem Rahmen will AOL bestimmte Features und Themen der Webplattform AOL.com besonders hervorheben. Dabei geht es vor allem um die vier Bereiche Entertainment (AOL Music, Moviefone, AOL Radio, AOL Sports, AOL Television), das Auffinden von Nachrichten und Informationen (AOL Search, VideoNews, Video On Demand, Video Search), sowie Komfort und Service (AOL CityGuide, AOL Living, inStore, MapQuest) und Kommunikation (Email, AIM, AOL Pictures etc.).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...