AT&T will im Werbesegment Fuß fassen

Dienstag, 2. Januar 2007 00:00

NEW YORK - Nach der Übernahme von BellSouth Corp will der US-Telekomdienstleister AT&T (NYSE: T<T.NYS>, WKN: A0HL9Z<SOBA.FSE>) noch stärker im Mobilfunkgeschäft Fuß fassen. Gleichzeitig soll der Bereich Werbung künftig eine Schlüsselposition im Unternehmen ausüben, schreibt das Wall Street Journal.

Erst in der Vorwoche hatte AT&T die Übernahme des US-Telefonspezialisten BellSouth Corp für 86 Mrd. US-Dollar erfolgreich abschließen können. Durch die Übernahme von BellSouth erhält AT&T die Kontrolle über den US-Mobilfunkspezialisten Cingular Wireless. Noch im Vorfeld der Übernahme betrieben die beiden Unternehmen Cingular Wireless in Rahmen eines Joint Ventures.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...