AT&T modernisiert sein Mobilfunknetz im großen Stil - dreistellige Millionensummen investiert

Donnerstag, 9. September 2010 16:06
AT&T

RICHMOND (IT-Times) - Der US-Mobilfunknetzbetreiber AT&T (NYSE: T, WKN: A0HL9Z) hat sein Mobilfunknetz in den USA im ersten Halbjahr 2010 kräftig aufgerüstet. Hierfür wurden teilweise dreistellige Millionensummen investiert.

Allein für den Ausbau seines Mobilfunknetzes in New York City und Umgebung wurden in den ersten sechs Monaten 275 Mio. US-Dollar investiert, um den Service für Mobilfunkkunden zu verbessern, heißt es bei AT&T. Insgesamt kamen in New York und Umgebung weitere 25 neue Mobilfunkstationen hinzu.

Mehr als 200 Mio. US-Dollar wurden in der Hauptstadt Washington für Erweiterungs- und Modernisierungsmaßnahmen des AT&T Netzes ausgegeben. Hier kamen allein neun Mobilfunkmasten hinzu.

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...