AT&T: kein Interesse mehr an Telecom Italia

Dienstag, 17. April 2007 00:00
AT&T

SAN ANTONIO - Der US-Telekomkonzern AT&T Inc (NYSE: T, WKN: A0HL9Z) hat seine Gespräche mit der Holdinggesellschaft Olimpia S.p.A über einen Einstieg bei der Telecom Italia nach eigenen Angaben zufolge beendet.

Zunächst hatte AT&T Verhandlungen über einen Kauf einer ein Drittel Beteiligung an der Holdinggesellschaft Olimpia verhandelt. Olimpia kontrolliert 18 Prozent der Telecom Italia, Italiens größtem Telekomkonzern.

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...