AT&T auf Brautschau in Europa

Telekommunikationsnetzbetreiber

Montag, 3. März 2014 12:23
AT&T

DALLAS (IT-Times) - Nachdem die Ankündigung, dass AT&T an einer Übernahme der britischen Vodafone interessiert ist, große Wellen schlug, bemüht sich AT&T vorerst die Wogen zu glätten. Es werde nach anderen Übernahmezielen Ausschau gehalten.

Am Rande des Mobile World Congress in Barcelone sollen sich hochrangige AT&T-Mitarbeiter verstärkt um Investorengespräche bemüht haben, berichtet der Nachrichtendienst Bloomberg. Dabei habe man von vorneherein klargestellt, dass man eine Diskussion über eine mögliche Übernahme der Vodafone vermeiden möchte. Man wolle derzeit nach weiteren Möglichkeiten Ausschau halten, Kabelnetzbetreiber in Europa zu übernehmen. Im weiteren wolle man auch Mobilfunknetzbetreiber unter die Lupe nehmen.

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...