AT&T und Verizon planen Jahrhundert-Übernahme von Vodafone

Übernahme

Dienstag, 2. April 2013 12:09
Vodafone Logo

NEWBURY (IT-Times) - Die Netzanbieter und Wettbewerber AT&T und Verizon Communications wollen die britische Vodafone Group übernehmen. Der Milliarden-Deal könnte die teuerste jemals getätigte Übernahme werden.

Das Angebot der beiden Telekommunikationskonzerne AT&T und Verizon Communications zur Akquisition des britischen Netzbetreibers Vodafone soll sich auf 245 Mrd. US-Dollar belaufen. Im Falle einer erfolgreichen Übernahme soll das Unternehmen anschließend unter den beiden Wettbewerbern aufgeteilt werden. Verizon würde auf diesem Wege die volle Kontrolle über das gemeinsam mit Vodafone betriebene Joint Venture Verizon Wireless gewinnen, AT&T soll einem Bericht von Financial Times Alphaville (Englisch) zufolge alle Geschäftsbereiche außerhalb der USA erhalten. Keines der beteiligten Unternehmen äußerte sich bislang zu den Gerüchten.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...