Atos: T-Systems-Wettbewerber kann Vertrag für Olympia verlängern

IT-Dienstleistungen

Montag, 10. Februar 2014 16:17
Atos Unternehmenslogo 2016

PARIS (IT-Times) - Das Internationale Olympische Komitee verlängert die Partnerschaft mit Atos. Der französische IT-Dienstleister wird bis 2020 seine Dienste bereitstellen.

Im Rahmen der Vertragsverlängerung wird Atos bis 2020 Integration Services und Systems Management Services, Core Hosting Services sowie Key Games-Related Applications und Associated Services für die 13. Olympischen Winter Spiele (2018) in Pyeong Chang und die Spiele der 32. Olympiade (2020) in Tokyo bereitstellen. Seit 1989 ist Atos Key Technology Provider für die Olympische Bewegung. Derzeit unterstützen die Franzosen das Organisationskomitee für die diesjährigen 22. Olympischen Winterspiele in Russland und für die Olympischen Spiele in Brasilien 2016.

Meldung gespeichert unter: Atos

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...