Atos entwickelt Daten-Plattform für internationalen Sport

IT-Dienstleistungen

Montag, 19. August 2013 15:59
Atos Unternehmenslogo 2016

PARIS (IT-Times) - Atos hat einen Auftrag der Association of Summer Olympic International Federations, kurz ASOIF, an Land gezogen. Der französische IT-Dienstleister soll eine Informationsplattform mit sportbezogenen Daten entwickeln.

Demnach soll Atos der ASOIF eine Plattform bereitstellen, mithilfe derer beispielsweise Informationen über Sportler oder Ergebnisse von Wettkämpfen der einzelnen International Federations an einem Ort und in demselben Format gesammelt werden können. So soll die Plattform nach ihrer Fertigstellung den Organisatoren von vor allem sportlichen Veranstaltungen wie den Olympischen Spielen dienen, indem sie sämtliche relevanten und verifizierten Informationen für die Medien bietet, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. Bei der im Rahmen des International Sports Information System (kurz ISIS) Projektes in Auftrag gegeben Plattform handelt es sich um die erste ihrer Art im Sportsektor.

Meldung gespeichert unter: Atos

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...