Atos & Co. wollen europaweite Cloud-Computing-Plattform einführen

Montag, 5. März 2012 17:37
Atos Unternehmenslogo 2016

BEZONS (IT-Times) - Der französische IT-Service-Anbieter Atos hat Pläne zur Einrichtung einer europäischen Cloud Computing-Plattform bekannt gegeben. Das Projekt soll in Zusammenarbeit mit anderen IT-Dienstleistern und drei europäischen Forschungseinrichtungen realisiert werden.

„Helix Nebula - the Science Cloud“ so soll die künftige Plattform heißen. Dabei wird sie zunächst während einer Art Pilotphase nur für die IT-Anforderungen europäischer Forschungsprojekte nutzbar sein, das gab der IT-Dienstleister Atos in einer Pressemitteilung bekannt. Nach erfolgreichem Abschluss soll Helix Nebula dann bald auch Organisationen und Industrieunternehmen zur Verfügung stehen und sowohl wissenschaftliche Errungenschaften als auch kommerzielle Innovationen vorantreiben.

Meldung gespeichert unter: Atos

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...