Ask.com bringt überarbeitete Suchmaschine Ask3D

Dienstag, 5. Juni 2007 00:00

NEW YORK - Die Internet-Suchmaschine Ask.com, Tochter der Internet-Holding IAC/InterActiveCorp (Nasdaq: IACI, WKN: A0F7E0), startet einen neuen Anlauf, um mehr Marktanteile im Suchmaschinenmarkt zu gewinnen.

Mit einem neuen Interface will Ask.com künftig Multimedia-Suchergebnisse stärker in den Mittelpunkt rücken. Im Rahmen des neuen Dienstes Ask3D sollen daher Fotos und Videos stärke im Vordergrund stehen. Ask3D unterteilt die Suche in drei Kategorien und nutzt eine Reihe von patentierten Technologien, um für den Nutzer ein optimales Suchergebnis darzustellen. Während in der Mitte der Suchausgabe traditionelle Suchergebnisse gelistet werden, kann der Nutzer in der linken Spalte näheres zum gesuchten Umfeld und Thema erfahren. In der rechten Spalte werden multimediale Inhalte wie Fotos und Videos zum Thema dargestellt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...