ARM Holdings nimmt traditionellen PC-Markt ins Visier

PC-Prozessoren

Freitag, 23. November 2012 10:59
ARMHoldings.gif

TAIPEI (IT-Times) - Der britische Chiphersteller ARM Holdings will stärker im traditionellen PC-Markt Fuß fassen. Das Unternehmen geht davon aus, dass dessen Prozessoren im nächsten Jahr in mehr als zehn Prozent aller traditionellen PCs und Tablets zu finden sind, wie das Wall Street Journal berichtet.

Der britische Chip-Designer erwartet, dass der ARM-Marktanteil im Markt für traditionelle PCs und Tablets im Jahr 2013 auf einen zweistelligen Prozentbereich steigt. Allein der ARM-Marktanteil im traditionellen PC-Markt dürfe in 2015 die Marke von zehn Prozent übersteigen, so ARM Marketing-Manager Ian Drew. Aktuell bewegt sich der Marktanteil von ARM-Chips im traditionellen PC-Bereich noch im einstelligen Prozentbereich.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...