Ariba wächst kräftig - Subscription-Erlöse klettern um 67 Prozent

Freitag, 27. Januar 2012 10:31
Ariba_logo.gif

SUNNYVALE (IT-Times) - Der Betreiber des führenden Business Commerce Netzwerks, Ariba, kann im vergangenen ersten Fiskalquartal 2012 mit kräftigen Wachstumszahlen aufwarten und die Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen.

Der Gesamtumsatz summierte sich im jüngsten Quartal auf 125,7 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 39 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Subscription-Erlöse zogen um 67 Prozent auf 84,0 Mio. US-Dollar an, während die Network-Erlöse um 201 Prozent auf 41,6 Mio. Dollar nach oben schnellten.

Zunächst musste Ariba (Nasdaq: ARBA, WKN: A0B6Z7) noch einen Verlust von 718.000 Dollar oder 0,01 Dollar je Aktie ausweisen, nach einem Profit von 8,5 Mio. Dollar oder neun US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen verdiente Ariba jedoch 22,2 Mio. Dollar oder 23 US-Cent je Aktie, ein Zuwachs von 27 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Mit den vorgelegten Zahlen konnte Ariba gleichzeitig die Gewinnerwartungen des Marktes um drei Cent je Anteil übertreffen.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...