Apples neues iPhone 3G feiert Marktdebüt - auch in Asien

Freitag, 11. Juli 2008 09:12
Apple_iPhone_3G.gif

TOKIO - Der US-Computerhersteller Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) hat am heutigen Freitag sein neues iPhone 3G nicht nur in den USA, sondern auch in weiteren 21 internationalen Märkten auf den Markt gebracht.

Erstmals feiert das neue 3G-Handy auch in Japan, Australien, Hongkong und in Neuseeland sein Marktdebüt. Mit großer Spannung wird die Entwicklung des neuen Apple-Handys in Japan erwartet, wo der Mobilfunk-Provider Softbank als Vermarkter agiert. Softbank President Masayoshi Son zeigt sich optimistisch, dass das iPhone dem mobilen Internet zum Durchbruch verhelfen wird. Vor den entsprechenden Softbank-Läden in Tokio bildeten sich dann auch erste Warteschlangen mit bis zu 1.000 Menschen, berichten japanische Medien.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...