Apples neuer iPad landet in Südkorea und elf weiteren Ländern

Montag, 16. April 2012 15:49
Apple_iPad3.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Apple wird die dritte Generation des iPads am Freitag, den 20. April in Südkorea und in elf weiteren Länder auf den Markt bringen, wie das Unternehmen offiziell mitteilt.

Damit wird der neue iPad, wie der Apple-Tablet offiziell heißt, dann auch in Brunei, Kroatien, Zypern, der Dominikanischen Republik, El Salvador, Guatemala, Malaysia, Panama, St. Maarten, Uruguay und Venezuela auf den Markt kommen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...