Apples iTunes Radio soll nach England und Kanada kommen

Musik-Streaming-Service

Dienstag, 8. Oktober 2013 09:23
Apple_iTunesRadio.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Nachdem Apple seinen Musik-Streaming-Service iTunes Radio mit der Einführung von iOS 7 und iTunes 11.1 am 18. September in den USA auf den Markt gebracht hatte, will der Mac-Hersteller nunmehr seinen Internet-Radioservice offenbar auf weitere englischsprachige Märkte bringen.

Bislang ist iTunes Radio nur in den USA verfügbar, Anfang 2014 könnte der Streaming-Service jedoch bereits nach England und Kanada kommen, berichtet der Nachrichtendienst Bloomberg. Auch ein Marktdebüt in Australien und Neuseeland steht im Raum, wo der Konkurrent Pandora Media bereits am Start ist. Pandora ist bislang der führende Internet-Radioanbieter in den USA, Apple könnte dem Unternehmen mit einer Expansion aber zuvor kommen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...